Anwendungsbeispiel automotive

Montageanlage für automatischen Bremsnachsteller

Hier handelt es sich um eine Montageanlage für automatischen Bremsnachsteller bestehend aus 64 Einzelteilen die montiert werden.

Prüfung des automatischen Bremsnachstellers nach den Kriterien des Kunden auf Basis eines Rundtaktsystems

Teilmontage des automatischen Bremsnachstellers mittels Roboter und Multifunktionsgreifer

Beschriften des DATA-MATRIX-Code´s mittels JAG-Lasers und automatisches Verpacken in KLT-Kisten getrennt nach i.O. und n.i.O.-Kriterien

Grundaufbau
im Verbund:
  2 Stück Längstransferanlagen
2 Stück Rundtaktanlagen
1 Stück KLT-Verpackung
Abnahmekriterien:   FAT + SAT + MSA + Repro
Steuerung:   S7 / 300
Montageleitrechner
SAP-Anbindung
Leistung:   450 Stück/Stunde
OEE:   > 85%
Prüfkriterien:   Optische Prüfungen
Funktionsprüfungen
Chargenwechsel
Techniken:   Fetten
Messen
Paßscheiben klassieren
Nieten
Laserbeschriften
Kugeln setzen
KLT-Verpackung