Eine Vielzahl von Anwendungen

Autec realisiert ganzheitliche Automationslösungen für unterschiedlichste Branchen und Anwendungen. Auf dem Weg vom Bauteil zum fertigen Produkt (und darüber hinaus) lassen sich zahlreiche Verfahrenstechniken in Anlagen von Autec integrieren – von der präzisen Bearbeitung und Montage über Prüfvorgänge bis hin zum Beschriften und Palettieren.
Je nach Anforderung sorgt die gewählte Technologie für ideale Taktraten und hohe Flexibilität. Eine weitestmögliche Standardisierung spart Kosten und Zeit bei der Umsetzung.

Platinenschweißen in einer Autec-Automationsanlage

Verfahrenstechniken

HANDHABUNG

• Bestücken
• Sortieren
• Zuführen
• Montieren
• Verpacken
• Palettieren

VERARBEITEN

• Fetten
• Vergießen
• Dosieren
• Einpressen
• Stanzen
• Schrauben
• Trennen
• Nieten
• Taumeln
• Laserbeschriften
• Prägen
• Tampondrucken
• Tintenstrahldrucken

SCHWEISSEN

• Laser
• Ultraschall
• Widerstand
• Schutzgas

MESSEN UND PRÜFEN

• End of Line-Test (EOL)
• Dichtheitsprüfung
• Drehmomentprüfung
• Durchgangsprüfung
• HV-Prüfung
• Kameraprüfung (AOI)
• Kraft-Weg-Messung
• Mechanische Prüfung

Autec Zuführtechnik

Hochwertige, teils selbst entwickelte und gefertigte Bauteilzuführungen stellen sicher, dass Ihre Komponenten in Autec-Anlagen zuverlässig, schnell und schonend transportiert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um das Handling geordneter oder ungeordneter Bauteile geht.

Je nach Anwendung bieten wir für Ihre automatisierte Montageanlage unterschiedlichste Zuführungslösungen:

Autec Verpackungstechnik

Ready for transport: Auch für das automatisierte Verpacken nach dem Montagevorgang liefern wir maßgeschneiderte Lösungen, wahlweise nachgeschaltet oder als integraler Bestandteil Ihrer Autec-Fertigungsanlage.

Ob in Normbehältern, Kartons oder Trays verpackt, ob geblistert oder als Schüttgut – Autec-Verpackungstechnik sorgt für eine optimale Vorbereitung Ihres Produkts zum Weitertransport.